About Blog & Ben

Was soll der Blog?

Seit langem habe ich den Herzenswunsch eine Geschichte zu schreiben. Eine fantasievolle Geschichte, welche Menschen die sie lesen im Herzen berührt. Das ist eine große und schwere Aufgabe die ich mir gestellt habe. Viele Versuche habe ich gestartet und bisher sind sie auch wieder im Sande zerlaufen.
Ich habe jede Menge angefangene Storys hier liegen, die ich aus vielen Gründen nicht weitergeschrieben habe. Mal sind es zwei Seiten, fünfzig, zwanzig oder ein paar Hundert. Mal ein paar Zeilen, eine Idee oder ein Gedanke.

Jetzt habe ich eine meiner ersten Geschichten, die ich vor über 10 Jahren (Mit süßen 16) geschrieben habe durch einen glücklichen Zufall wieder in die Hand bekommen. Zumindest 150 Seiten davon. Ein Teil eines lange verloren geglaubten Manuskripts. Und auch wenn ich viel über mich selbst lächle, wenn ich darin blättere, erkenne ich doch den Ursprung wieder, den Grund warum ich einmal mit dem Schreiben begonnen habe: Ich möchte anderen Menschen eine Freude machen mit dem, was ich gut kann. Und das motiviert mich ungemein.

Dabei brauche ich Hilfe. Eure Hilfe! Die kreativen Lücken werden kommen, die Schreibblockaden werden da sein. Dann brauche ich Euch um mich zu überwinden. Eure Ideen und euer Feedback und euer Interesse werden mir dann dabei helfen, weiterzumachen. Mit euch und den vielen Ideen, welche ich über die Jahre gesammelt habe werde ich es schaffen. Ich danke euch dafür.

Den Blog möchte ich darüber hinaus nutzen um Schwierigkeiten in Sprache & Linguistik zu meistern, auf die ich stoße. Ich habe kein Studium und keine große Erfahrung oder Ausbildung, welche mir helfen mit der deutschen Sprache gekonnt umzugehen. Trotzdem muss ich natürlich einige Hürden meistern und die ein oder andere Besonderheit verstehen lernen. Darum werden euch immer wieder Artikel über die deutsche Sprache begegnen, mit denen ich Versuche mir Wissen anzueignen.

Mittlerweile nutze ich den Blog auch um andere Themen anzusprechen, welche mich beschäftigen. Oft sind das politische Gedanken oder Meinungen, welche ich für wichtig halte. Auch auf Kritiken zu Artikeln anderer Blogger oder Medien könnt ihr hier stoßen. Im Grunde werdet ihr hier auf alles stoßen, was mich irgendwie beschäftigt – denn das sind Dinge, die ich mit Niederschreiben behandle. So schließe ich meine Gedanken ab bzw. versuche neuen Input zu erhalten – von euch.

Was macht mich aus?

Ich bin (pro):
Mann – 27 – Julikind – 191cm – 94 Kilo – Großer Bruder (2x) – Iserlohner – Herzlich – Aufgeschlossen – Tolerant – Nachdenklich – Ruhig – Gesellig – Liebenswert – 86er Jahrgang – Leseratte – Schreiberling – Bekloppt – Naschkatze – Menschenkenner – Intuitiv – Schlagfertig
Ich bin (contra):
Nachtragend – Gedankenverloren – Leicht Abgelenkt – Unspontan – Misstrauisch gegen neue Menschen – Rechthaberisch – Schlaflos – Immer Pleite – Chaot – Zurückhaltend – Impulsiv
Ich habe:
Tolle Freunde – Immer Kekse – Nie Geld (Meist wegen den Keksen) – Schwarzen Humor – Sarkasmus – Fantasie – Keine Frisur – 5 Kilo zu viel – Eine dunkle Seite – Schlaflose Nächte – Gerechtigkeitssinn (Moral & Ethik-Sinn)
Ich liebe:
Kekse –  Schwester – Meine Ruhe – Freunde – Bücher – Essen  – Familie – Musik – Frauen – Spazieren – Interessante Menschen – Sonne – Schnee (In der Reihenfolge und keiner Anderen)
Ich hasse:
Vertrauensbruch – Unmenschlichkeit – Intoleranz – Wenn etwas nicht klappt, wie ich will (Grrr!)
Ich arbeite mit:
Laptop – Notizheft – Stift – Kopf – Menschen – Öl – Hände
Ich spiele:
Rollenspiele – Brettspiele – Dart – Poker
Hier findet ihr übrigens meinen ersten Artikel; Klick Mich! 😉
Advertisements